Bei einem bestehenden Kinderwunsch kann die Aromatherapie sehr gut helfen, da ätherische Öle entspannend, anregend, erotisierend und stimmungsaufhellend wirken. Als Massageöl oder im duftenden Vollbad, ätherische Öle helfen wieder neue Lust zu gewinnen. Ein erotisierendes Massageöl oder ein sinnlicher Duft im Schlafzimmer wirkt auf viele Menschen sehr anregend, gönne dir unvergessliche Stunden, verschmelze mit deinem Partner zu einer Einheit, um neues Leben willkommen heißen zu dürfen.

Welche ätherischen Öle eignen sich am besten?

Rose

Das ätherische Öl hat einen wunderbaren, intensiv blumigen und süßen Duft, der eine romantische Wirkung hat. Die stimulierenden und anregenden Eigenschaften des Duftes schaffen Balance und Harmonie.

Tipp: Verwende das ätherische Rosenöl im Vollbad - 2 Tropfen ätherisches Rosenöl in einem Becher Schlagobers verdünnt.

Jasmin
Jasmin findet traditionellerweise Anwendung bei romantischen und reizvollen Momenten sowie zum Ausbalancieren der weiblichen Energie im Körper. Jasminöl sollte sehr sparsam dosiert werden, da es die Geschlechtshormone anregt.

Sandelholz
Besitzt eine wissenschaftlich bewiesene, aphrodisierende Wirkung und wirkt anziehend auf Frauen. Es sollte sparsam verwendet werden, für eine Liebesnacht kann es auch im Diffuser vernebelt werden. Viele Männer mögen den balsamischen Duft sehr da es potenzsteigernd wirkt und die Phantasie anregt.

Ylang Ylang
Dieses ätherische Öl wird aus exotischen Blüten gewonnen und wirkt euphorisierend, erotisierend.

Bergamotte
Bergamotte wirkt aufbauend und entspannend, fördert den Aufbau von Vertrauen und sorgt für gute Laune. Ebenso wirkt Bergamotte hormonregulierend.

Ingwer
Der feurige Ingwer-Geruch ist als Aphrodisiakum für Männer bekannt und soll gegen Potenzprobleme helfen. Eignet sich für hervorragend für Massagen.

Anwendung

Ätherische Öle sollten niemals pur auf die Haut aufgetragen werden. Für ein erotisches Vollbad benötigt man als Emulgator (damit sich die Öle mit dem Wasser mischen) z.B. Milch, Honig, Salz, Schlagobers oder Kleie. Die ätherischen Öle werden sparsam dosiert (1-2 Tropfen), nicht mehr als 3 Öle gleichzeitig verwenden. Als Trägeröle für Körper- und Massageöl empfehle ich das Öl V6 Erweiterter Pflanzenölkomplex.

Alle hier vorgestellten Maßnahmen sind keine Heilbehandlung - dementsprechend ist eine energetische Aromafachberatung kein Ersatz für ärztliche Diagnosen und Therapien. Diese Informationen können den Besuch beim Arzt nicht ersetzen. Eine Diagnose und die individuell richtige Behandlung können nur im persönlichen Gespräch zwischen Arzt und Patient festgelegt werden!

Die Aromafachberatung dient nicht zur Behandlung von Krankheiten, sondern lediglich dazu, dein allgemeines Wohlbefinden zu erhalten oder steigern. Die Behandlung von Krankheiten obliegt Ärzten und Therapeuten. Laufende Behandlungen und die Einnahme wichtiger Medikamente werden nicht unterbrochen und die Aromafachberatung wird darauf abgestimmt. Das 3-Ebenen-Modell für die Hilfestellung mittels „Aromen und Düften“ findest du hier: Energetische Methoden im 3-Ebenen-Modell

Zum Seitenanfang